Zum Inhalt springen

Patienteninformationen zur Aufbissschiene


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

am heutigen Tag haben Sie von uns eine Schiene erhalten. Regelmäßiges Tragen Ihrer Schiene bringt für Sie viele Vorteile. Um eine optimale Wirkung der Schiene zu gewährleisten, bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten: 

  • Die Schiene kann anfangs zu leichtem Druck auf den Zähnen führen. Dies sollte sich jedoch nach wenigen Tagen geben. Ebenso kann das Einsetzen und Herausnehmen am Anfang ungewohnt sein. Auch dies gibt sich in der Regel nach kurzer Zeit.
  • Tragen Sie die Schiene jede Nacht bzw. beim Schlafen, da das Pressen und Knirschen häufig unbewusst nachts stattfindet.
  • In stressigen Zeiten ist es durchaus sinnvoll, die Schiene auch tagsüber zu tragen, wenn Sie länger als 30 Minuten nicht reden müssen (zum Beispiel bei einer langen Autofahrt oder der Arbeit am Computer).
  • Reinigen Sie die Schiene täglich mit einer separaten Zahnbürste. So kann einer Anhäufung von Belägen vorgebeugt werden. Auch das Reinigen mit Flüssigseife oder Geschirrspülmittel wird empfohlen. Benutzen Sie bitte kein heißes Wasser!
  • Lagern Sie die Schiene tagsüber in Zahnspangen- oder Prothesenreinigern
  • Wenn Sie verreisen, lagern Sie die Schiene bitte in der von uns mitgegebenen Transportbox.
  • Eine besondere Aufmerksamkeit liegt auf der Schienenkontrolle, die in der Regel vier bis sechs Wochen nach Beginn der Schienenbehandlung erfolgen sollte.
  • Bringen Sie die Schiene zu jedem Zahnarzttermin mit.

Sie haben Fragen dazu? Rufen Sie uns gerne an.

Ihre Zahnärzte Dr. Roth

Bewerbung